119 Jahre Santora

Seit 119 Jahren verarbeitet Santora nur ausgewählte Kaffeebohnen aus den besten Anbaugebieten der Welt.

Hier erfahren Sie mehr über unsere langjährige Geschichte.

Santora wurde im Jahr 1900 als traditionelles Familienunternehmen gegründet und hat stets die Wünsche der Kunden in konkrete Lösungen rund um das Thema Kaffee und Tee umgesetzt. 1997 erfolgte die Integration von Santora in einen der größten Kaffeekonzerne der Welt - Saralee, Douwe Egbert Coffee & Tea Division. Unsere Kunden profitieren von neuen Technologien, größerer Produktvielfalt, modernem Design, verbesserter Dienstleistung und neuen Ideen, wie das weltweit einzigartige Cafitesse-System. Seit Mai 2008 ist Santora wieder in österreichischem Privatbesitz. Gereifter, autark und erfolgsorientiert am Weg zur Spitze mit unserer Traditionsmarke.

 

Diese jahrzehntelange Erfahrung wird überall konsequent eingesetzt. Es werden nur Rohstoffe aus den besten Kaffeeanbaugebieten der Welt verarbeitet. Das Wissen und Können unserer Röstmeister wird von Generation zu Generation weitergegeben. Bohnen haben viele, aber Santora bietet höchste Kaffeekultur!

Die größte Herausforderung der jüngsten Vergangenheit stellte die Übersiedelung des operativen Teils des Unternehmens von Wien Ottakring nach Münchendorf/Niederösterreich nahe der Wiener Stadtgrenze. Wir haben einen neuen Standort gestaltet, der all unsere Anforderungen an modernste Arbeitsplatzkonzepte, Lager-, Logistik-, Produktionsprozesse und Verkehrsanbindungen erfüllt. Unsere Mitarbeiter und Kunden sollen sich hier wohl und Zuhause fühlen.

 

Alle Gerätschaften rund um die Röstung und Verpackung unserer hochwertigen Kaffee-, Kakao- und Teesorten haben wir mit akribischem Aufwand und höchster Anstrengung unserer Mitarbeiter in den neuen Standort übersiedelt, um unseren Kunden weiterhin die gewohnt beste Qualität bieten zu können. Selbst langjährige Kunden haben es sich nicht nehmen lassen, tatkräftig mit anzupacken.

 

Die Vision vor Augen dem Traditionsunternehmen Santora eine moderne, zukunftsorientierte Ausrichtung zu geben, ohne unsere Herkunft zu verlieren, ist unsere Motivation das, woran wir täglich arbeiten. Wir wollen nicht am schnellsten, nicht die größte Menge und nicht den billigsten Kaffee, Kakao oder Tee produzieren, sondern den besten. 

 

Die Werte und das Echte verbinden uns!